Zielgruppen finden

Zielgruppen finden

16.10.2018

blog

»Wer sind eigentlich meine Leser?«

Wie Sie Ihre Zielgruppe finden – eine Anleitung anhand Personas

Das Buch ist fertig und bereit zum Verkauf. Um es bekannter zu machen und mehr Leser zu finden, möchten Sie Werbung dafür machen. Doch halt!

Bevor Sie nun sofort drauflos planen und wahllos Anzeigen online und offline schalten, Postkarten drucken etc., halten Sie erst einmal einen Moment inne und überlegen Sie:
Wer sind eigentlich meine Leser? Denn nur, wenn ich das weiß, kann ich die Werbung machen, die meine Zielgruppe auch erreicht.

Was ist eine Zielgruppe?

Eine Zielgruppe ist ein Kreis von Personen mit vergleichbaren Merkmalen. Sie sind in einem ähnlichen Alter und haben ähnliche Interessen und Vorlieben. Bestimmte Themen und Produkte sind daher besonders ansprechend für eine Zielgruppe.

Was sind Personas?

Personas sind Modelle zur Charakterisierung der Mitglieder einer Zielgruppe. Dabei erstellen Sie einen Steckbrief zu einer fiktiven Person, die der Zielgruppe möglichst genau entspricht. So wird aus einem gedanklichen Konstrukt, der bloßen Vorstellung der Zielgruppe, eine ganz konkrete Person mit den Eigenschaften Ihrer Zielgruppe. Diese dient fortan als Orientierung für Ihre Werbemaßnahmen.

Wie funktioniert das?

Um die Zielgruppe für Ihr Buch zu definieren, versetzen Sie sich in Ihren Leser. Überlegen Sie, welche Verhaltensweisen, Vorlieben und Erwartungen er hat. Sie ermöglichen sich selbst damit die Beantwortung bestimmter Fragen zu dieser Person. Zuerst beginnen Sie mit allgemeineren Fragen nach dem Geschlecht, der Ausbildung, dem Einkommen und dem Familienstand. Dann gehen Sie mehr ins Detail und gestalten seine Interessen und Ziele. Die Intensionen der Person zu kennen, hilft herauszufinden, wo und wie sie sich informiert, wo sie nach Produkten sucht, wie ihr Kaufverhalten aussieht und wer oder was ihre Entscheidungen beeinflusst.
Je greifbarer und realer Ihre Personas sind, desto näher sind sie an Ihrer Zielgruppe dran. Sie können dabei ruhig mehrere Personen erschaffen und diese miteinander vergleichen. Überlegen Sie, welche Eigenschaften für Sie als Autor am interessantesten sind, also am vielversprechendsten. Welche der Personen wird am wahrscheinlichsten von Ihrer Werbung zum Zugreifen motiviert werden? Schließlich geht es darum, überzeugend zu sein und mit dem richtigen Marketing das Buch zu verkaufen. Beim Erstellen von Werbetexten, Flyern usw. sollten Sie also immer Ihre Personas im Hinterkopf haben. Überlegen Sie, wie diese sich angesprochen fühlen und zum Kauf animiert werden.

Ein Beispiel

Angenommen Sie haben einen Fantasy-Liebesroman geschrieben. Nun lässt sich eine Gruppe von Menschen ausmachen, die sich vorwiegend für diesen Titel interessieren werden: Mädchen und junge Frauen im Alter von 12 bis 25 Jahren, die verliebt sind oder es gerne wären und für eine gewisse Zeit der Realität entfliehen möchten.
Nun sollen diese und weitere Eigenschaften zu Personas zusammengefasst werden.

Anhand dieser drei Personen können Sie nun besser nachvollziehen, wie sich ein Leser Ihres Buches verhalten würde.

Zielgruppe im Beispiel

Sina würde sich das Buch wahrscheinlich nicht als Hardcover, sondern lieber als E-Book kaufen, denn ein Hardcover wäre einfach unhandlich.
Franziska möchte ihr weniges Taschengeld lieber aufheben und daher nicht so viel Geld für ein einzelnes Buch ausgeben. Man kann daraus schließen, dass es bei jüngeren Lesern Sinn macht, das Buch für unter 10 Euro und eventuell zusätzlich als E-Book anzubieten. Um Franziska und Ronja zum Kauf zu bewegen sollte das Cover auffallen und mit einem hübschen, leicht mädchenhaften Design überzeugen. Da sich Ronja und Sina viel im Internet aufhalten und Neuigkeiten immer zuerst bei Facebook mitbekommen, würde es Ihnen nutzen, dort auch Anzeigen zu schalten und auf viele Klicks und Teilungen zu setzen.

 

Dieses Prinzip kann Ihnen also helfen, herauszufinden, wie Ihre Leser ticken und was sie wollen. Gerne hilft Ihnen auch unser Team weiter, wenn Sie ein wenig Hilfe beim Entwerfen der Personas brauchen. Auch mit vielen weiteren Anleitungen und Beispielen wird es Ihnen zur Seite stehen. Sprechen Sie uns einfach an.

Kategorien


Beliebteste Beiträge

Das Exposé

Brauchen Sie ein Exposé?  Was ist das? Ein Exposé ist die Brücke, die Sie zu einem potentiellen Verlag schlagen weiterlesen

16.11.2018

Zielgruppen finden

»Wer sind eigentlich meine Leser?« Wie Sie Ihre Zielgruppe finden – eine Anleitung anhand Personas Das Buch ist weiterlesen

16.10.2018

Getrennt- und Zusammenschreibung

Beliebte Rechtschreibfehler:  Getrennt- und Zusammenschreibung    Die Frage nach der Getrennt- und weiterlesen

21.09.2018


Tags

- ... AIDA AIDA-Prinzip Auslassungspunkte Bindestrich Buchhandel drei Punkte erster Satz Erzählerperspektive Exposé Getrenntschreibung ISBN ISBN-Agentur Klappentext Korrekturlesen Lektorat Leser Planung eines Romans Romananfang Satzprogramm Schreibkrise selbst korrekturlesen Substantive mit Bindestrich Vermarktung Veröffentlichen Werbeplaung Werbetext Werbung Zielgruppe zusammengesetzte Sustantive Zusammenschreibung