Getrennt- und Zusammenschreibung

Getrennt- und Zusammenschreibung

21.09.2018

blog

Beliebte Rechtschreibfehler: Getrennt- und Zusammenschreibung 

Die deutsche Sprache bietet schier unendliche Möglichkeiten, Wörter zu kombinieren. Und immer stellt sich die Frage, wie nun etwas richtig geschrieben wird: getrennt oder doch zusammen?
Geht nicht vielleicht auch beides? Wer kein Profi in der deutschen Rechtschreibung ist, gerät dabei schnell an seine Grenzen.
Wir bieten einen kleinen Wegweiser für die Getrennt- und Zusammenschreibung, an dem Sie sich orientieren können.

 

Die wichtigsten Grundregeln im Überblick

 

Die häufigsten Zweifelsfälle bei Komposita

Da es immer wieder einige Wörter gibt, die den meisten Schreibenden schwerfallen, haben wir hier noch einmal einige zusammengefasst:

Getrennt- oder Zusammenschreibung: Die Top 10

auseinandersetzen: Diese trennbare Verbverbindung kann in bestimmten Wortstellungen auch auseinandergeschrieben werden: Er setzte sich damit nicht gerne auseinander.

leidtun: Er sagte, dass es ihm leidtut. Es tut ihm leid.

nottun: Es tut not, weitere Vorräte zu besorgen. Es wird nottun, weitere Vorräte zu besorgen.

totlachen: Auch dies ist eine trennbare Verbindung aus Adjektiv und Verb, aber im Infinitiv kann dies nur zusammengeschrieben werden. Das auseinandergeschriebene tot lachen müsste man in diesem Fall wortwörtlich nehmen …

einmal: auf einmal, ein andermal, zweimal
ein Mal: das erste Mal, das einzige Mal, ein für alle Mal

infolgedessen: Ich habe mich erkältet, infolgedessen (= deshalb) kann ich nicht kommen.
infolge dessen: Ich hatte einen Unfall, infolge dessen (des Unfalls) ich nicht kommen kann.

gestern Abend: Ich habe dich gestern Abend angerufen.
Montagmorgen: Am Montagmorgen kam die Post zu spät.

liegenbleiben: Er ist mit dem Auto auf der Straße liegengeblieben.
liegen bleiben: Ich möchte noch fünf Minuten liegen bleiben.

so lange: Er drückt den Knopf so lange, bis er rot aufleuchtet.
solange: Solange ich nichts von ihm höre, antworte ich nicht.

Dankeschön: Ein herzliches Dankeschön für die Blumen!
danke schön: Lieber Paul, danke schön für das Geschenk!

genau so: Ich hatte dir das aber genau so gesagt.
genauso: Sie war genauso groß wie er.

 

Sollten Sie dennoch einige Problemfälle haben, sei es nun bei der Getrennt- und Zusammenschreibung oder anderen grammatikalischen Zweifelsfällen, fragen Sie lieber uns, bevor Sie einen fehlerhaften Text veröffentlichen.

 

Quellen und hilfreiche Links:

https://www.duden.de/sprachwissen/rechtschreibregeln/getrennt-und-zusammenschreibung

 

Kategorien


Beliebteste Beiträge

Bildrechte kurz und knapp erklärt

Bildrechte Alles, was Sie über den gesetzlichen Schutz von Bildern wissen müssen So gut wie alle Bücher enthalten weiterlesen

26.06.2019

Titelschutz

Das Wichtigste zum Thema Titelschutz Geistiges Eigentum ist vom Gesetz geschützt. Doch der Buchtitel ist zu kurz, um weiterlesen

17.06.2019

Tipps für ein gelungenes Buchcover

Das Buchcover als Hingucker Ihr Buchcover ist das Aushängeschild Ihres Buches. Darum ist es umso wichtiger, sich weiterlesen

29.03.2019


Tags

... AIDA AIDA-Prinzip Auslassungspunkte Bildrechte Bindestrich Buchhandel Cover drei Punkte erster Satz Erzählerperspektive Exposé Getrenntschreibung ISBN ISBN-Agentur Klappentext Korrekturlesen Lektorat Leser Planung eines Romans Rechte Romananfang Satzprogramm Schreibkrise selbst korrekturlesen Substantive mit Bindestrich Titelschutz Vermarktung Veröffentlichen Werbeplanung Werbetext Werbung Zielgruppe Zusammengesetzte Substantive Zusammenschreibung